Pia Piratenprinzessin

Pia Piratenprinzessin ist die Tochter der schrecklichen Petra, welche auf ihrem Piratenschiff die Weltmeere unsicher macht. Schon lange weiß Pia, dass sie eigentlich nicht in die Fußstapfen ihrer Mutter treten möchte und lieber etwas tun will, was anderen Menschen Freude bereitet! Ein Wutausbruch der Mutter bringt das Fass zum Überlaufen und Pia entschließt sich, nun wirklich eigene Wege zu gehen. Sie macht sich auf die Reise, um ihren Vater zu suchen, der aus ähnlichen Gründen wie sie das Schiff und die Mutter schon vor Jahren verlassen hat.

Und eigentlich sollte es auch gar nicht so schwer sein ihn zu finden. Mama hat immer gesagt: „Dein Vater, das ist doch ein elender Pazifist!“ Also muss er ja irgendwo im Pazifik wohnen, höchstwahrscheinlich auf einer Insel, die Eland heißt!

Also zieht Pia los, mit ihrem eigenen kleinen Boot und ihrem Papageien Papperlapapp, der sie begleitet und zu allem noch mal seine ganz eigene Meinung und vor allem viele Befürchtungen und Sorgen hat. Eine abenteuerliche Reise beginnt…

Ein Theaterstück mit Musik, das junge Menschen auf ihrem Weg zu Selbstvertrauen und einem Gefühl von Freiheit und Stärke unterstützen möchte. Es geht um Hilfsbereitschaft, Umgang mit unangenehmen Gefühlen wie Angst und Trauer und den Mut, für sich und seine Wünsche einzustehen.
Für kleine und große Menschen ab 7 Jahren.